Du hast schon zahlreiche Hörspielproduktionen als Regisseur begleitet.
Was reizt Dich an diesem Projekt besonders? Und was ist die größte Herausforderung bei diesem Projekt?

Eine Hörspielserie von Grund auf zu konzipieren stellt eine besondere Herausforderung dar. Das Sujet ist sehr spannend und ich hoffe, wir haben eine angemessene Umsetzungsform dafür gefunden.

Von der Idee zum Hörspiel – Wie läuft die Produktion einer Hörspielserie ab?

Wir haben uns viel Zeit für die Bücher genommen und sehr genau überlegt, wie man die Detektiv-Geschichten neu erzählen kann. In großer Detailarbeit sind so spannende Fälle entstanden, die einerseits ihre Herkunft aus dem Ideen-Kosmos Sir Conan Doyles nicht leugnen, andererseits aber ganz neue Aspekte des Sujets erzählen.

Ähnlich umsichtig waren wir bei der Besetzung der Produktion, schließlich stehen wir auch hier in einer langen Tradition der Sherlock-Holmes-Darstellung und möchten dem eine neue Möglichkeit der Interpretation hinzufügen.

Für die Aufnahmen und die Mischung haben wir uns viel Zeit genommen – wir wollen schließlich beweisen, dass wir Audioserien auf dem Niveau der großen Fernsehproduktionen aus Amerika, Großbritannien oder den skandinavischen Ländern erzählen können.

Wodurch zeichnet sich die neue Hörspielserie um Sherlock & Watson aus?

Wir möchten mit unserer Hörspielserie die Figuren »Sherlock & Watson« und ihre Fälle in die Gegenwart holen, ohne die dichte atmosphärische Spannung der Originalgeschichten zu beschädigen. Unsere Geschichten sind keine simplen Nacherzählungen, sondern eher »Pastiches«, also Nacherfindungen auf Basis der Storyerfindungen von Sir Conan Doyle.

Johann von Bülow gibt in der neuen Hörspielserie den Sherlock Holmes. Warum ist er für dich die perfekte Besetzung?

Johann von Bülow gehört zu den spannendsten und vielfältigsten Schauspielern seiner Generation. Er bringt die Intelligenz, den Humor und die britische Noblesse mit, die ihn zur idealtypischen Besetzung eines Sherlock Holmes macht.

Florian Lukas wird die Rolle von John Watson übernehmen – was zeichnet ihn als Sprecher aus?

Das gleiche lässt sich über Florian Lukas sagen, auch er gehört zu den herausragenden Schauspielern seiner Generation und es ist für jeden Regisseur eine große Freude und Ehre, mit so tollen Kollegen zusammenarbeiten zu dürfen.

Im Oktober 2015 werden die ersten beiden Teile der Serie erscheinen: »Das Rätsel von Musgrave Abbey« und »Ein Fluch in Rosarot«. Worauf können sich Hörspielfans freuen?

Auf zwei spannende Fälle, die in einer völligen Neubearbeitung erscheinen. Unser Prinzip ist es ja, bekannte Sherlock-Holmes-Geschichten in ihrer Konstruktion und Atmosphäre zu behalten, aber sie in einen völlig neuen Handlungszusammenhang zu stellen. Das ist interessant für die Kenner der Geschichten, ebenso wie für die Hörer, die sich den Kosmos von Sir Conan Doyle neu erschließen wollen.

Tolle Schauspieler erwecken die Figuren zum Leben und geben ihnen einen neuen Twist. Wir wollen in dieser Serie die Tradition mit der Moderne verbinden und die absolute Zeitlosigkeit und Gegenwärtigkeit der Stoffe zeigen.

Bist Du selbst Sherlock-Holmes-Fan? Welche Verbindung hast Du zu dem Stoff?

Ich bin so sehr Fan dieses kultigen Couples, dass ich als nächstes eine Live-Hörspiel-Adaption für drei Schauspieler und großes Orchester plane.


Kommentare

0
Es gibt noch keine Kommentare.